Geschichte des Backferments Den Anstoß der Entwicklung gab Rudolf Steiner, als er Paul Burkhardt, einem Stuttgarter Bäcker, auf dessen Frage hin,  was er bei der Herstellung eines für den Menschen wertvollen Brotes beachten solle, den Hinweis gab, ein Brot mit einem Trieb auf Basis der Polarität von Honig und Salz zu entwickeln. Es kann dabei ganz auf Backhefe verzichtet werden, was Rudolf Steiner, den überlieferten Aufzeichnungen nach, als überaus wichtig erachtete. Das führte seiner Zeit zur Entwicklung des Honig-Salz-Brotes, das nur aus Schrot, Wasser, Blütenhonig, Salz und etwas Pflanzenöl besteht. Zur Herstellung wird ausschließlich die spontane Gärung eingesetzt, die eben jenes Gegenwärtige aus dem Getreide nutzt, was die Natur durch die Bedingungen der Saat, des Wachstums und der Ernte aus ihm hervorgebracht hat. In den Dreissiger Jahren des vorherigen Jahrhunderts nahm sich Hugo Erbe, der sich zu der Zeit intensiv mit der Natur und mit Getreide beschäftigte, dem Thema neu an, und versuchte mit der spontanen Gärung ein Produkt zu entwickeln, das von allen Bäckern einfacher zu verwenden ist. Dazu verwendete er Honig, Getreide und Erbsenmehl und konnte daraus ein Ferment entwickeln, das noch heute als getrocknetes Granulat unter dem Namen "Spezial-Backferment nach Hugo Erbe" im Handel ist. Es wird bis heute in vielen Haushalten eingesetzt. Wir, Thomas und Monika Lepold sind beide Diplomingenieure für Bäckereitechnologie. Seit über 25 Jahren befassen wir uns täglich beruflich und privat mit der Herstellung von Brot. Vor einigen Jahren begannen wir das ursprüngliche Honig-Salz-Brot zu verstehen und neu zu beleben. Seit dieser Zeit produzieren wir es in unserer Bio-Bäckerei in Oberursel. Es besteht weiterhin nur aus Weizen- oder Dinkel-Schrot, Wasser, Blütenhonig, Meersalz und etwas Olivenöl. Unter Beachtung der Grundlage Steiner's, dem Gedanken der Polarität von Honig und Salz, haben wir daraus ohne Erbsenmehl ein Backferment entwickelt, das eben nur aus Getreide, Wasser, Honig und Salz besteht und das wir nun als BackNatur Ferment für Bäcker und als BackNatur Ferment direkt an Verbraucher anbieten. Alles Interessante rund um das neue Backferment finden Sie auf den folgenden Seiten. BackNatur Lepold:     Brot ohne Hefe  -  das Brot der Zukunft